Beiträge

Unser homöopathisches Mittel des Monats März: 

Calcium Carbonicum

 

Bildquelle:

 
Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe    

 

Ausgangsmaterial:

Austernschalenkalk (Conchae, Calcarea carbonica)
verwendet werden die inneren Teile zerbrochener Austernschalen von Ostrea erulis, Acephala

Anwendungsgebiete:
Kalkstoffwechselstörungen, Rachitis, Skoliose, Zahnungsbeschwerden, chronische Haut- und Schleimhauterkrankungen, Windeldermatitis, Milchschorf, unterstützend bei Röteln, Brustentzündung, proliferative Schleimhautprozesse, Seborrhoe, fettiges Haar, Haarausfall, Hyperhidrosis, Fuß-Schweiß, Neurodermitis, Ekzem, Muskelkater, Muskelverhärtung, Appetitlosigkeit, Schwindelgefühl, Menstruationsstörung, Abmagerung, Schwächezustände, Entwicklungsrückstand (Kind), Milchunverträglichkeit, Verstopfung, Ängste, Verstimmungszustände

Weitere Anwendungsgebiete:
Fluor albus, nässende Ekzeme, Rachitis, Krampfneigung, Tetanie, Bronchialasthma, chronische Gastroenteritis mit sauren Durchfällen

Leitsymptome:
allgemeine Mattigkeit, rasche Ermüdbarkeit, Trägheit, dickliche Kinder, Heißhunger, depressive Stimmungslage, partielles Schwitzen (Kopf, Hände, Füße) bei allgemeiner Frostigkeit, Psyche: Angst vor Krankheit oder Tod, Unruhe, Schlafstörungen, Zähneknirschen

Modalitäten:
Verschlimmerung: nach Milch, bei Anstrengung, Kälte und Nässe, abends, morgens
Besserung: bei trockener Wärme

Potenzen:
D3, D4, D6, D8, D12, Hochpotenzen, C-Potenzen

Als Biochemie - Ergänzungsmittel Nr. 22: auch eingesetzt bei chronischen Schleimhautkatarrhen der Augen, Ohren und Luftwege, Hauterkrankungen, Ängsten, Krämpfen, Mandelentzündungen, Immunschwäche, Knochenwachstumsstörungen, Schwitzen sowie bei Lymphdrüsenschwellungen

Dosierung der Biochemie-Ergänzungsmittel:
Akutdosierung D 6-D12:
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: alle 5 bis 10 Minuten 1 Tablette im Mund zergehen lassen.
Kinder unter 12 Jahren: ein- bis zweistündlich 1 Tablette.
Regeldosierung und Dosierung bei chronischen Erkrankungen:
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 2 bis 6-mal täglich 1 bis 2 Tabletten im Mund zergehen lassen.
Kinder unter 12 Jahren: 3 bis 4-mal täglich eine Tablette.
Säuglinge: Tablette in etwas Wasser auflösen und Brei auf die Lippe streichen.

Personotrope Hinweise:
rasche Erschöpfung, dickliche Menschen, volles Gesicht, freundliche, jedoch oft auch dickköpfige Menschen, Ängstlichkeit 

 

 

Quelle:

Text entnommen dem Homöopathie-Beratungsprogramm

Autor: Helmut Krämer

entwickelt in der Löwen-Apotheke Mannheim

erschienen im Deutschen Apothekerverlag Stuttgart

Öffnungszeiten

Löwen-Apotheke
P 2, 10

68161 Mannheim
Tel. (0621) 126390
Fax (0621)  1263920
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten :
Mo-Sa 8 :30 – 20 :00

So finden Sie uns
Kontakt