Beiträge

Unser homöopathisches Mittel des Monats August: 

Bellis perennis

 

Bildquelle:

 
Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe    

 


Ausgangspflanze:
Bellis perennis (Gänseblümchen, Maßliebchen), Asteraceae
verwendet wird die ganze, blühende, frische Pflanze mit Wurzel

Anwendungsgebiete:
Allergie, Ausschläge,Ekzeme, Abszess, Furunkel, Eiterung, Blutungen, Blutergüsse, Wunden, Muskelschmerzen, besonders nach Verletzungen und Überanstrengungen, Rheumatismus, Hauterkrankungen, Herpes labialis

Weitere Anwendungsgebiete:
Verstauchung, Verrenkung, Kreuzschmerzen, Dysmenorrhoe, Senkungsbeschwerden, Fluor, Mastitis, Nachgeburtsphase, Exantheme, Frostbeulen, Bronchitis, Gastroenteritis, Stomatitis, Rhinitis, KonjunKtivitis

Leitsymptome:
Wundheits- und Zerschlagenheitsgefühl, Juckreiz, nässende Ausschläge, Hautbläschen, Katarrhe an allen Schleimhäuten, Blutungsneigung, besonders infolge Verletzung und Überanstrengung, Bewegungsdrang

Modalitäten:
Verschlimmerung: bei Kälte, nachts, bei Berührung, bei Anstrengung
Besserung: bei (fortgesetzter) Bewegung und Massage

Gebräuchliche Potenzen:
D2, D3, D4, D6, D12, Hochpotenzen, C- und Q- (LM) Potenzen, auch extern

 

 

Quelle:

Text entnommen dem Homöopathie-Beratungsprogramm

Autor: Helmut Krämer

entwickelt in der Löwen-Apotheke Mannheim

erschienen im Deutschen Apothekerverlag Stuttgart

Öffnungszeiten

Löwen-Apotheke
P 2, 10

68161 Mannheim
Tel. (0621) 126390
Fax (0621)  1263920
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten :
Mo-Sa 8 :30 – 20 :00

So finden Sie uns
Kontakt