Beiträge

Unser homöopathisches Mittel des Monats Januar : 

Carduus marianus

 

Bildquelle: Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe

 
     

 

Stammpflanze:

Silybum marianum (Carduus marianus, Mariendistel, Stechkörner), Asteraceae
verwendet werden die reifen, getrockneten vom Pappus befreiten Früchte

Anwendungsgebiete:
Leber-Galle-Erkrankungen, Hepatitis, Gallensteine, Gallenkoliken, Hämorrhoiden, Krampfaderleiden, Rheumatismus der Schulter und Hüfte

Weitere Anwendungsdebiete:
Pfortaderstauung, Ascites, Ischias

Leitsymptome:
Leberschmerzen mit Druck im Oberbauch, dumpfe, ausstrahlende Schmerzen, Übelkeit, Brechreiz, Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Obstipation/ Durchfall in Wechsel, besonders geeignet für Leberleiden und Pfortaderstauung, in Verbindung mit Obstipation

Modalitäten:
Verschlimmerung: bei Berührung
Besserung: durch Zusammenkrümmen

Gebräuchliche Potenzen:
Urtinktur, D2, D3, D4, D12, D30, C-Potenzen

 

 

Quelle:

Text entnommen dem Homöopathie-Beratungsprogramm

Autor: Helmut Krämer

entwickelt in der Löwen-Apotheke Mannheim

erschienen im Deutschen Apothekerverlag Stuttgart

Öffnungszeiten

Löwen-Apotheke
P 2, 10

68161 Mannheim
Tel. (0621) 126390
Fax (0621)  1263920
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten :
Mo-Sa 8 :30 – 20 :00

So finden Sie uns
Kontakt